Skip to content

Über

re:publica 21 - In the Meantime

Als Europas größte Konferenz zum Thema Internet und digitale Gesellschaft veranstaltet die re:publica seit vierzehn Jahren ihre jährliche Konferenz, bei der die Teilnehmer auf dem dreitägigen Festival aktuelle Themen der digitalen Gesellschaft diskutieren. Die Teilnehmer präsentieren einen Querschnitt der (digitalen) Gesellschaft, dazu gehören Fachleute aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Business, Hacker Kulturen, NGOs, Medien und Marketing sowie Blogger, Aktivisten, Künstler und Social Media Experten. Im Jahr 2019 hat re:publica um die 25.000 Menschen zusammen gebracht.
Klient
Jahr

2021

Veranstaltung

In the mean time

re:publica

Herausforderungen

Das alles in eine digitale Konferenz einzubauen, war keine leichte Sache. Obwohl es bereits eine Online-Veranstaltung im Jahr 2020 gab, war die re:publica 2021 nicht nur eine reine Broadcasting-Veranstaltung, sondern eine, bei der das Engagement der Teilnehmer eine zentrale Rolle spielte. Ein wesentlicher Aspekt von re:prublica 21 war es, ihren langjährigen Präsenzveranstaltungen in ein völlig neues virtuelles Umfeld zu bringen. Wie erwähnt gab es bereits eine Online-Veranstaltung, aber diesmal ging es sowohl um das Engagement der Teilnehmer, als auch um das passende Design für eine All-In-Plattform.
Johnny Haeusler

Projektziele

Design

Einer der größten Aspekte der re:publica21 – In the Meantime war es nicht nur, eine Plattform zu haben, auf der alle Veranstaltungsteilnehmer zusammenkommen konnten, sondern auch, dass das Design der re:publica wiederzuerkennen ist. Um das zu ermöglichen, war eine vollständig anpassbare Umgebung erforderlich. Mit Hilfe von SCOOCS hatte das gesamte Design von re:publica (Farben, Schriften und Bilder) nicht nur einen Wiedererkennungswert, sondern lieferte auch ein tolles Erlebnis.

Große Zahlen

Als eine sehr inhaltsschwere Veranstaltung konnte re:publica 21 an die 4000 Teilnehmer aus der ganzen Welt zusammenbringen. Während der dreitägigen Konferenz sind der Veranstaltung bis zu 300 Redner beigetreten, um in über 100 Sitzungen Diskussionen zu führen.

Eine Menge Verbindungen

Engagement und Networking waren eine der wesentlichen Ziele während der dreitägigen re:publica 21- In The Meantime Veranstaltung. Das war nur möglich, mit Hilfe von  Spielen für die Teilnehmer, Networking Tables sowie öffentlichen und privaten Chats. Da es sich um eine Veranstaltung mit vielen Inhalten handelt, bei der Sponsoren präsentiert und Informationen ausgetauscht werden, wurden Tools wie der Event Hub und virtuelle Messestände eingesetzt, die die re:publica 21 noch besser gemacht haben!

Ergebnisse

Teilnehmer
3000
Städte
100+
Redner
290
Sitzungen
117
Event-Hub-Units
67
Tweets
150+

Feedback der Teilnehmer

Holen Sie das Beste aus SCOOCS heraus

Wenn Sie nach einem engagierten Online- und Hybrid-Event-Partner suchen, der immer gerne über die verrücktesten Event-Ideen nachdenkt und wertvolle Funktionen entwickelt, mit denen Sie die Bedürfnisse und Erwartungen Ihrer Stakeholder übertreffen können, vereinbaren Sie noch heute einen Anruf.