Skip to content

Das SCOOCS Forum 2021 - Rückblick und Ausblick auf die Entwicklungen der Veranstaltungsbranche

Für Teilnehmer:innen des Forums standen spannende Vorträge von insgesamt sechs Redner:innen zur Verfügung, welche durch ein Rahmenprogramm von unserer Seite ergänzt wurden. Die Sprecher vereinte ein umfangreicher fachlicher Hintergrund und langjährige Erfahrung in der Veranstaltungsbranche. Von technischem Know-How bis hin zur “klassischen” Event-Expertise war alles vertreten. Vorträge zu Themen wie “Engagement: Everybody wants it but are we all talking about the same thing?” und “Planning and hosting successful hybrid eventsConception and ideation” boten viel Input und Anlass zu Diskussionen.

Nach der Begrüßung durch den Gründer Prof. Dr. René Bohnsack wurden die Teilnehmenden des Events zur Auflockerung von einer kleinen magischen Zaubershow überrascht. Anschließend konnte sich jede:r in die verschiedenen virtuellen Räume einschreiben, um den interessanten Vorträgen zu lauschen und sich an den Diskussionen zu beteiligen.

future of events

Von technischer Expertise bis hin zu Nachhaltigkeit

Motoki Tonn, Gründer und CEO von dexp.one, sprach über die verschiedenen organisatorischen Notwendigkeiten erfolgreicher Hybridveranstaltungen. Dabei legte er ein besonderes Augenmerk auf die Konzeption und Ideenfindung in der ersten Planungsphase von Events, wobei es einige bedeutende Unterschiede zu anderen Formaten zu beachten gilt.

future of events

In ihrem Beitrag zu Engagement beleuchtete Jessica Lopes, Eventmanagerin bei HYPE Innovation, die Problematik, dass (aktive) Beteiligung nicht für alle Stakeholder dasselbe bedeutet und sich in den unterschiedlichen Veranstaltungstypen auch sehr verschieden äußert. Denn das Verhalten von Teilnehmer:innen in virtuellen Events unterscheidet sich deutlich zu dem bei physischen Veranstaltungen. So sollten für die verschiedenen Formate jeweils eigene Definitionen von Engagement festgelegt werden, um Erfolge besser nachvollziehen zu können.

Svenja Brosius und Christoph Kreutz von SIGS DATACOM GmbH wiederum erzählten in ihrer Case Study, wie sie vor der Herausforderung standen, eine große Messeveranstaltung im digitalen Format umzusetzen. Die Frage, wie Teilnehmer:innen auf die Plattform gebracht werden können, wurde genauso erörtert wie auch die Aufgaben der Organisation: manches wurde zum Erfolgserlebnis, manches erwies sich eher als Missgeschick. Nebenbei mussten sie messegerechte Lösungen entwickeln. Die Registrierung zu verschiedenen Arten von Veranstaltungen wie Workshops oder Vorträge musste im Vorfeld bereits berücksichtigt werden, damit diese Events reibungslos parallel ablaufen konnten.

Perspektiven digitaler Communities und die Nachhaltigkeit virtueller Events wurden von Geanne van Arkel und Henkjan van Offeren präsentiert. Die Biologin und Nachhaltigkeitsbotschafterin für AmbassadorWise und der Gründer und CEO von StudioCollegare beleuchteten die Chancen digitaler Communities, Plattformen und Veranstaltungen: Sie bieten einen deutlich inklusiveren und leichteren Zugang und können einfach in ihrer Gestaltung an verschiedene Zielgruppen angepasst werden. Auch der Vorteil der stärkeren Nachhaltigkeit virtueller Events ist nicht zu vernachlässigen. Natürlich können bei digitalen Communities auf der anderen Seite auch neue Schwierigkeiten entstehen. Für eine gelungene Umsetzung muss daher aufmerksam auf Fragen und Anliegen der Teilnehmer:innen eingegangen werden, wobei bewusste Möglichkeiten für Networking nicht fehlen dürfen.

future of events

Ein virtuelles Forum? Ein voller Erfolg!

Im Anschluss an das “SCOOCS Forum 2021” wurde ein Fazit auch im Hinblick auf kommende Veranstaltungen gezogen, wobei die Resonanz der Teilnehmer:innen und Sprecher sehr positiv war. Gelobt wurden vor allem die Möglichkeiten für den gemeinsamen Austausch zwischen Teilnehmer:innen und Redner:innen sowie dem SCOOCS-Team zu spannenden, relevanten Fragen der (digitalen) Veranstaltungsbranche. Wie etwa durch dieses Feedback von Jessica Lopes: “Thank you again […]. I can’t wait to take part in the next forum and your client community on a regular basis! Thank you for offering us a space to learn from each other, share our experience and struggles, and extend our network of peers.” 

Auch auf Seiten des SCOOCS-Teams wurde das Forum als voller Erfolg wahrgenommen. Dabei betont Rita Vieira, dass die Gelegenheiten für Networking mit anderen Eventplaner:innen eine besondere Bereicherung für sie waren: “The SCOOCS Forum was an amazing opportunity to network and to learn from great event professionals about the present and the future of the event industry. In the future, we would like to continue these networking moments with the SCOOCS Talks – monthly talks where we will be sharing new ideas about the event industry!” 

So ist die Vorfreude auf die bevorstehenden SCOOCS Talks sowie das nächste SCOOCS Forum bereits groß.

Falls Sie ebenfalls Interesse an der Durchführung einer digitalen Konferenz haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne für eine individuelle und persönliche Beratung zur Verfügung.

Weitere Neuigkeiten vom SCOOCS Team

event registration software

Vorstellung von SCOOCS

Möchten Sie mehr über SCOOCS erfahren? In diesem Blog-Post erfahren Sie, warum diese All-in-One-Plattform die richtige Wahl für Sie ist!
Hybrid Event Setup

Einrichtung einer Hybridveranstaltung in 5 Schritten

Mit SCOOCS können Sie Ihre Veranstaltung ganz einfach einrichten. Hier erfahren Sie in 5 Schritten, wie Sie Ihr Hybrid-Event erstellen! Danach können Sie unsere Plattform weiter erkunden oder sich einfach entspannen und Ihr Event genießen!
Virtual event

Wie man in nur 7 Schritten ein virtuelles Networking-Event veranstaltet

In unserer jetzigen Situation, in der wir leben, ist das Wissen, wie man ein virtuelles Networking-Event veranstaltet, unglaublich wichtig geworden. Networking-Events sind Veranstaltungen, bei denen Gruppen von Menschen miteinander sprechen können, um Verbindungen aufzubauen.